Freimanns Tarif

März 27, 2021 um 16:10 | Veröffentlicht in St.Veit | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter:

1653  Mappe Freimann St.Veit (Tarif)

Von St.Veit aus bis an den Ort, allda er zu peinlicher Frag, Verurteilung oder zu Vollziehung des Malefizrechtes gebraucht wird, von der Meile Weg, man richte viel oder wenig 22 s 2 d

Doch das der Weg zurück gleichfalls darin gerechnet werde.

An dem Tag aber, so er dasjenig, was ihm anbefohlen wird, verrichtet, es werde früh oder spät frettig, soll ihm gegeben werden

                                                                                                          45 s

für jede Mahlzeit in loco                                                          1 fl    45 s

von peinlicher Frag und Aufziehen zum 1.mal                                 45 s

da aber der arme Mensch zum andermal oder mehrmal

      befragt und aufgezogen wirdet durch den F. soll ihm geben werd    30 s

Vom Vierteilen soll geben werden                                          3 fl    45 s

Item vom Rädern zum Lohn                                                    3 fl

Vom Spießen                                                                           3 fl

Da aber einer mit glientigen Zangen gezwickt oder zu Tod

geschleift werde, soll man dem F. geben                                 4 fl      3 s

Wenn aber einer sich den Tod selbst antut, soll ihm (dem F.) von desselben eigen Gut, wie auch das Holz dazu, wo aber solches aus Unvermögenheit nicht könnte, durch das Gericht zur Tilgung dem F. gegeben werden.

Wenn aber eine Malefizperson zum Prandt condemnirt wird

soll dem F. geben werden                                                       10 fl 30 s

fürs Köpfen und Vergraben                                                      3 fl

für den Henker                                                                          3 fl

für Handschuh und Strick                                                               58 s    2 d

fürs Aufheben der Leiche                                                               30 s

fürs (Er)Trenken                                                                        3 fl

fürs Ausstreichen                                                                      1 fl    7 s

für die Zehrung unterwegs, für das hin und her reisen in allem               36 s

                                               Der Landeshauptmann in Kärnten

Was der Henker von St. Veit so verdiente zeigt uns das Landesarchiv in der „1653  Mappe Freimann St.Veit“ (Tarif) in Gulden (fl) Schilling (s) Pfennige (d)

Von St.Veit aus bis an den Ort, allda er zu peinlicher Frag, Verurteilung oder zu Vollziehung des Malefizrechtes gebraucht wird, von der Meile Weg, man richte viel oder wenig 22 s 2 d

Doch das der Weg zurück gleichfalls darin gerechnet werde.

An dem Tag aber, so er dasjenig, was ihm anbefohlen wird, verrichtet, es werde früh oder spät frettig, sol 45 s

für jede Mahlzeit in loco                                                          1 fl    45 s

von peinlicher Frag und Aufziehen zum 1.mal                                 45 s

da aber der arme Mensch zum andermal oder mehrmal

befragt und aufgezogen würdet durch den F. soll ihm geben werd    30 s

Vom Vierteilen soll geben werden                                          3 fl    45 s

Item vom Rädern zum Lohn                                                    3 fl

Vom Spießen                                                                           3 fl

Da aber einer mit glientigen Zangen gezwickt oder zu Tod

geschleift werde, soll man dem F. geben                                 4 fl      3 s

Wenn aber einer sich den Tod selbst antut, soll ihm (dem F.) von desselben eigen Gut, wie auch das Holz dazu, wo aber solches aus Unvermögenheit nicht könnte, durch das Gericht zur Tilgung dem F. gegeben werden.

Wenn aber eine Malefizperson zum Prandt condemnirt wird

soll dem F. geben werden                                                       10 fl 30 s

fürs Köpfen und Vergraben                                                      3 fl

für den Henker                                                                          3 fl

für Handschuh und Strick                                                           58 s    2 d

fürs Aufheben der Leiche                                                               30 s

fürs (Er)Trenken                                                                        3 fl

fürs Ausstreichen                                                                      1 fl    7 s

für die Zehrung unterwegs, für das hin und her reisen in allem       36 s

                                               Der Landeshauptmann in Kärnten

Werbung

Kommentar verfassen »

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: